Hochzeit selber planen Tipps und Ideen für eine perfekte Traumhochzeit
Übersicht: Hochzeit selber planen > Kosten > Was kostet eine Hochzeit? – Budget für Hochzeit planen

Was kostet eine Hochzeit? – Budget für Hochzeit planen

Was kostet eine Hochzeit? Wie viel Geld muss ich für eine Hochzeit einplanen? Welche Kosten entstehen bei einer Hochzeit. Hier finden Sie nützliche Informationen.

Was kostet eine Hochzeit?

Die erste Frage ist oft „was kostet eine Hochzeit?“. Diese Frage lässt sich natürlich nicht ganz so einfach beantworten. Die Preise für eine Hochzeit können weit auseinander gehen. Entscheidend ist was das Brautpaar möchte. Es gibt die klassische Wahl. Standesamt, Feier im Restaurant oder Hotel. Oder das Brautpaar entscheidet sich die Hochzeit in einem anderen Land zu feiern. Viele Paare denken da sicher gleich an Las Vegas. Bei der zweiten Variante werden meiste nur die engsten Freunde und Familienmitglieder eingeladen. Bei einigen auch nur die Trauzeugen. Bei dieser Variante sind die Kosten nicht weniger, aber die Planung der Kosten fällt vielleicht etwas kleiner aus. Das ist bei jeder Hochzeit natürlich anders.

Ich möchte die Kosten für einen Hochzeit an dem klassischen Beispiel beschreiben. Die Angaben werden von Hochzeit zu Hochzeit unterschiedlich sein. Man bekommt jedoch einen Einblick, welche Kostenpositionen auf einem zukommen können.

Budget für Hochzeit festlegen

Ich kann es nur empfehlen, ein Budget für die Hochzeit zu planen. Man sollte gemeinsam versuchen den finanziellen Rahmen zu prüfen und danach ein Budget für die Hochzeit festlegen. Es ist auch sehr hilfreich, wenn Sie alle Ausgaben für die Hochzeit in einer Tabelle/Liste festhalten. Über die gesamte Zeit der Planung werden immer wieder Kosten anfallen. Die Hochzeit wird nicht komplett an Tag x bezahlt. Eher das Gegenteil ist der Fall. Oft sind es vielleicht nicht so große Beträge, aber die Anzahl der kleinen Beträge häuft sich sehr schnell. Deswegen ist es von großem Vorteil, die Kosten für die Hochzeit schriftlich zu notieren. Am Ende haben Sie eine komplette Auflistung aller Kosten und können leicht prüfen, was die Hochzeit gekostet hat und ob Sie in Ihrem Budget lagen.

Kosten für eine Hochzeit

In dieser Tabelle erhalten Sie anfallenden Kosten für eine Hochzeit. Dabei handelt es sich um ungefähre Kosten einer klassischen Hochzeit (Standesamt, Feier im Hotel mit Übernachtung). Ich möchte Ihnen in dieser Auflistung einen Einblick geben, an welchen Positionen man denken muss. Es werden bei jeder Hochzeit noch andere Kosten hinzukommen oder einige wegfallen. Das hängt immer vom Brautpaar ab.

Kostenplan Hochzeit

Hochzeitsarrangement (Buffet oder Menü, Getränkepauschale) pro Person:  80-120 Euro
Raummiete (fällt nicht bei jeder Hochzeitsfeier an):  400 Euro
Stuhlhussen pro Stuhl: 3 Euro
Zimmer für Übernachtung (Doppelzimmer): 75 Euro

Das sind die ersten Kosten, die in erster Linie für die Hochzeitslocation bezahlt werden müssen. Ich bin bei meiner Berechnung bei einer Personenanzahl von 80 ausgegangen. Beim Hochzeitsarrangement habe ich 80 Euro pro Person veranschlagt. Die Übernachtungskosten wurden für 6 Personen miteingerechnet.

Hochzeitsarrangement:  6400 Euro
Raummiete: 400 Euro
Stuhlhussen: 240 Euro
Zimmer für Übernachtung: 450 Euro

Summe für die Hochzeitslocation: 7490 Euro

Das sind die Kosten, die in der Regel bei der Hochzeitslocation anfallen. Nun kommen noch eine Menge anderer Positionen auf das Brautpaar zu, damit die Hochzeit auch das richtige Ambiente bekommt.

Einladungskarten + Porto (40 Karten + 40 Briefmarken): ca. 150 Euro
Blumendeko für 9 Tische: ca. 180 Euro
Blumendeko für das Buffet (1 Gesteck): ca. 30 Euro
Brautstrauß: ca. 50 Euro
Wurfstrauß: ca. 20 Euro
Ansteckblume für den Bräutigam: ca. 5 Euro
Fotograf: ca. 500 Euro
DJ: ca. 400 Euro
Gebühren für Standesamt (wo die Unterlagen geprüft werden): 46 Euro
Gebühren für Standesamt (wo man heiraten möchte): ca. 150 Euro
Kinderbetreuung: ca. 200 Euro
Hüpfeburg für die Kinder: ca. 150 Euro
Brautkleid (inkl. Kleid, Schleier, Schuhe, Änderungen, Schmuck): ca. 1500 Euro
Anzug für den Mann (inkl. Schuhe, Hemd, Gürtel, Einstecktuch): ca. 1000 Euro
Eheringe: ca. 1000 Euro
Friseur: ca. 200 Euro
Junggesellenabschied: ca 1000 Euro

Summe: 6581 Euro

Die Kosten der einzelnen Positionen werden bei jedem Brautpaar unterschiedlich ausfallen. Meine Kalkulation beruht auf einer „normalen“ Hochzeit mit ca. 80 Personen.

Nun kann ich die Frage „was kostet eine Hochzeit?“ schon etwas besser beantworten. In meinem Beispiel kommen wir auf eine Gesamtsumme der Hochzeit von ca. 14100 Euro.

2 Kommentare

  1. Realistische Kalkulation. Aber natürlich beeinflussen die individuellen Bedürfnisse und Wünsche ebenfalls nochmal den Preis :-)

    Bin gespannt auf mehr Artikel :)

  2. Natürlich ist das nur die halbe Wahrheit 😉

    Es fehlt doch noch zb. die Hochzeitskutsche bzw. Auto (es sei denn, dass bekommt man von jemanden organisiert und bezahlt).

    Außerdem kann man gut und gerne noch die Flitterwochen dazu zählen. Das kann dann je nach dem die Kosten immens treiben.

    Zudem sollte man sich nicht auf All-inklusive bzw. Pauschal-Arrangements verlassen. Oftmals gelten die zb nur bis nachts um 02 Uhr. Wenn die Feier aber dann noch weiter geht, können leicht noch mal ein paar Hunderter dazu kommen.

    Viel Glück und viele Grüße

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.