Hochzeit selber planen Tipps und Ideen für eine perfekte Traumhochzeit
Übersicht: Hochzeit selber planen > Hochzeitslocation > Hochzeitstag planen – Erstellen Sie ein Zeitplan

Hochzeitstag planen – Erstellen Sie ein Zeitplan

Tagesablauf für Hochzeit sinnvoll planen und aufstellen. Hochzeitstag optimal planen. Was sollte beachtet werden? Einfach und übersichtlich ist es mit einem Zeitplan. Hochzeit perfekt mit Zeitplan planen.

Hochzeitstag planen

Nachdem die Planung für die Hochzeit fast abgeschlossen ist, können Sie sich über die Planung des Hochzeitstages Gedanken machen. Für die Planung des Hochzeitstages kann ich Ihnen empfehlen einen Zeitplan für den Hochzeitstag zu erstellen. Auf dem Zeitplan für die Hochzeit sollten die wichtigsten Punkte des Tages enthalten sein. Der Zeitplan ist bei jeder Hochzeit anders. Ich möchte Ihnen ein paar Tipps und Hinweise zum Ablauf der Hochzeit geben. Bei vielen Hochzeiten ähnelt sich der Ablaufplan sehr stark. Gewisse Punkte dürfen auf einer Hochzeit nicht fehlen.

Den Zeitplanen sollten Sie als erstes für sich erstellen und prüfen ob Sie keine Punkte vergessen haben. Wichtig ist es jedoch auch, den Zeitplan mit der Hochzeitslocation abzustimmen. Der Zeitplan sollte der Hochzeitslocation bekannt sein. Somit weiß das Personal der Hochzeitslocation wie der Tag ablaufen soll.

Zeitplan für Hochzeit erstellen

Damit an dem Hochzeitstag alles realtiv entspannt und stressfrei ablaufen soll, würde ich Ihnen empfehlen einen Zeitplan zu erstellen. So erhalten Sie einen guten Überblick, was an dem Tag alles auf Sie zukommt. Versuchen Sie am besten alles so detailliert auf zu schreiben wie möglich. Dadurch wird Ihr Blick noch mal geschärft, ob das zeitlich alles passen könnte. Es wird am Tag der Hochzeit niemand mit einer Stechuhr dastehen und auf die genaue Einhaltung des Zeitplans drängeln. Für das Personal der Hochzeitslocation wird die Arbeit etwas erleichtert. Sie wissen zum Beispiel wann die Kuchentafel oder das Buffet aufgebaut werden muss. Der Zeitplan ist auch für das Personal sinnvoll.

Beispiel Zeitplan für Hochzeit

09.00 Uhr: Braut Firseursalon

10.30 Uhr: Abfahrt Bräutigam (Blumen abholen, Gäste am Standesamt empfangen, Gäste um ca. 11.45 Uhr ins Trauzimmer begleiten)

11.15 Uhr: Abfahrt Braut vom Friseursalon

11.45 Uhr: Ankunft Braut am Standesamt

12.00 Uhr: Trauung im Standesamt

12.45 Uhr: Gratulation und Fotoshooting am Standesamt

13.30 Uhr: Abfahrt zur Hochzeitslocation

14.00 Uhr: Einchecken der Gäste in den jeweiligen Hotels

14.15 Uhr: Fotoshooting Brautpaar

14.30 Uhr: Abholung der Gäste durch Shuttle, Fahrt zur Hochzeitslocation

15.00 Uhr: Empfang der Gäste mit Apéritif, Prosecco, Orangensaft und Fingerfood

15.45 Uhr: Empfang des Brautpaares

16.00 Uhr: Kaffeetrinken (Vorstellung der Gäste durch Eltern und Trauzeugen)

17.00 Uhr: Aufbau DJ

18.00 Uhr: Beginn Abendbuffet (Rede Brautvater vor der Suppe, Rede Bräutigam nach der Suppe und Eröffnung des Buffet)

20.00 Uhr: Eröffnungstanz durch Brautpaar

21.00 Uhr: Brautstraußwurf

22.00 Uhr: Hochzeitstorte

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.