Hochzeit selber planen Tipps und Ideen für eine perfekte Traumhochzeit
Übersicht: Hochzeit selber planen > Accessoires > Eheschmuck : Wie dieser Ihren ganz besonderen Tag „schmücken“ kann und warum eine gute Auswahl so wichtig ist

Eheschmuck : Wie dieser Ihren ganz besonderen Tag „schmücken“ kann und warum eine gute Auswahl so wichtig ist

Für den ganz besonderen Tag muss alles perfekt vorbereitet sein – ALLES! Dazu zählt unteranderem der Hochzeitssaal, die Gästeliste, die Hochzeitstorte, zweifelsfrei das Brautkleid sowie der Brautstrauß – aber selbstverständlich auch der Eheschmuck, welcher Ihnen an diesem außerordentlich wichtigen Tag die Einzelheit verleiht und somit Ihre Eleganz stärkt, sodass Sie durch Ihr selbstbewusstes Erscheinungsbild beim Treten vor den Altar bis zu den Details strahlen können.

Schmuck ist im Allgemeinen – wie jedem von uns mit Sicherheit bekannt ist – sehr wichtig, wenn es darum geht, die Auswahl unserer Kleidungsstücke mit edlen oder farbenfrohen Stücken zu betonen: Und dies nämlich ganz unabhängig davon, ob es zu Hause, im Alltag, im Urlaub, in der Freizeit oder etwa beim nächsten Meeting im Berufsleben ist: Immer wieder gibt es eine breite Auswahl an Schmuckstücken, die universell verwendbar sind und in allen drei oben aufgeführten Situationen mit den eigenen Kleidungsstücken zu kombinieren wären. In diesem Zusammenhang ist selbstverständlich der Ehering oder allgemein der Eheschmuck von sehr großer Bedeutung – Jedoch nicht nur weil er generell immer und überall getragen wird, sondern weil auch insbesondere der Ehering das Symbol für die Bindung zu Ihrem Liebsten darstellt und daher eine besonders wichtige Rolle hat. Man könnte sogar fest behaupten, dass dieser höchstwahrscheinlich Ihr wichtigstes Schmuckstück werden wird. Denn im Endeffekt ist es das Einzelteil, was Sie nach der Hochzeitsfeier in die Flitterwochen begleitet. Selbstverständlich ist die Auswahl eines prachtvollen Schmuckstückes nicht das Einfachste, daher gibt es im Folgenden ein paar hilfreiche Tipps und Hinweise, die Ihnen eventuell dabei weiterhelfen könnten, Ihre Suche ein wenig zu erleichtern. Die wichtigsten Edelmetalle bei der Herstellung von Schmuckstücken sind zweifelsohne Gold und Silber und genau deswegen sollten Sie genau wissen, woran Sie erkennen können, ob der Ehering, den Sie aussuchen werden auch tatsächlich wertvoll ist: Nämlich an der Karat-Angabe, denn hierbei ist es wichtig, dass 24-karätiges Gold „Feingold“, da Gold als Edelmetall in 24 Legierungsteile aufgegliedert wird. Das bedeutet, Feingold also gar keine anderen Legierungsmetalle beinhaltet. Beim 14-karätigen Gold sind hingegen, wie Sie es sich denken können bzw. ja sogar wissen, 14 von 24 Legierungsteilen Gold und die weiteren zehn Legierungsteile andere Metalle wie Silber oder Kupfer etc. sind, sodass diese Relation einem Goldanteil von ungefähr 58,5 % entspricht, in Tausendstel ausgedrückt: Gold 585. Und falls Sie Ihren Ehering doch gerne aus Silber haben möchten, so ist auch hierbei wichtig zu wissen, dass die Angabe von Silber, wie beim Gold, nicht in Karat sondern in „Feinheit“ ausgedrückt wird. Das bedeutet um genau zu sein, dass Silber 999 reines Silber ist und somit auch als „Feinsilber“ bezeichnet werden kann. Die bei der Schmuckherstellung meist verwendete Silberlegierung ist Silber 925, auch „Sterlingsilber“ genannt.

Da es schließlich so viel zu beachten gibt bezüglich des Themas Schmuck: Warum sollte man sich also nicht intensiv damit beschäftigen bevor man das falsche Stück als Eheschmuck aussucht? Und genau aus diesem Grunde finden Sie hier direkt eine breite Palette von glanzvollen Schmuckstücken ganz passend zu Ihrem Hochzeitstag, damit Sie ihr Hals mit einer edler Kette aus Weißgold verzieren und zugleich mit Ihrem elegantem weißem Brautkleid kombinieren können oder falls Sie bisher den Ehering noch nicht gefunden haben, diesbezüglich eine prachtvolle Hilfestellung bekommen.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.